John Malkovich

Compleanno:
12/09/1953
Luogo di nascita:
Christopher, Illinois, USA:
Biografia:
John Gavin Malkovich (* 9. Dezember 1953 in Christopher, Franklin County, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent. 1983 zog Malkovich nach New York, wo er 1984 am Broadway neben Dustin Hoffman in dem Theaterstück Death of a Salesman auftrat. Für sein Kinodebüt als Mr. Will in Ein Platz im Herzen wurde er 1985 für den Oscar in der Kategorie Bester Nebendarsteller nominiert. 1984 hatte er auch eine Rolle in dem Film The Killing Fields – Schreiendes Land, für die ihm der Boston Society of Film Critics Award und der National Society of Film Critics Award verliehen wurde. Im Jahr 1985 drehte Volker Schlöndorff den Fernsehfilm Tod eines Handlungsreisenden nach dem o. g. Theaterstück, wiederum mit Hoffman in der Hauptrolle und Malkovich als Biff. Für diese Rolle erhielt Malkovich 1986 einen Emmy Award und wurde für den Golden Globe nominiert. Malkovich ist einer der profiliertesten Darsteller komplexer, problematischer und abgründiger, oft auch hochintelligenter aber ebenso herablassender Charaktere. Das Spektrum der von ihm verkörperten Figuren ist dabei breit gefächert und reicht von sympathischen Schurken (Ripley’s Game) über gescheiterte Intellektuelle (Himmel über der Wüste), zynische Verhärmte (Der Mann mit der eisernen Maske) und gewissenlose Intriganten (Gefährliche Liebschaften) bis hin zu Charakteren, die das pure Böse darstellen (Con Air). In Con Air spielte er einen gefährlichen Irren und in Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter den bösen, tyrannischen König. In Mary Reilly und Shadow of the Vampire verkörperte er Wissenschaftler bzw. Künstler, die in ihrem unersättlichen Verlangen nach dem Absoluten auch vor einem Pakt mit dunklen und unkontrollierbaren Mächten nicht zurückschrecken. Eine andere Art von Vielschichtigkeit bewies Malkovich in dem Film Von Mäusen und Menschen mit der Darstellung eines arglosen und gutmütigen, in seiner überentwickelten Körperlichkeit jedoch gefährlichen Debilen. Eine Variation des Themas bietet Volker Schlöndorffs deutsch-französisch-britische Koproduktion Der Unhold, in dem Malkovich einen introvertierten, aber zutiefst guten Naiven spielt, der sich für Tiere und Kinder einsetzt, sich als Kriegsgefangener in Nazi-Deutschland jedoch dazu missbrauchen lässt, sein Einfühlungsvermögen in den Dienst der inhumanen nationalsozialistischen Sache zu stellen. Der Reiz und die Eindringlichkeit seiner Darstellung besteht in vielen Fällen in der Ambivalenz, die sich aus der emotionalen Verletzlichkeit seiner für die Umgebung tödlich gefährlichen Charaktere ergibt. Sein Faible für Independent-Filme und sein Ruf als einer der interessantesten Schauspieler der USA führten dazu, dass ihm eigens eine Titelrolle gewidmet wurde: In Being John Malkovich (1999) spielt er sich selbst, während mehrere andere Personen versuchen, in sein Inneres und in sein Gehirn zu gelangen, nachdem jemand durch das Öffnen einer Geheimtür zufällig dort hineingeraten war und begeistert davon berichtet hat.

Ava (2020)
Duke
November (2020)
President Charles Smith
Arkansas (2020)
Bright
Valley of the Gods (2019)
Wes Tauros
Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile (2019)
Judge Edward Cowart
Velvet Buzzsaw (2019)
Piers
Bird Box (2018)
Douglas
Mile 22 (2018)
Bishop
Supercon (2018)
Sid Newberry
Casanovagen (2018)
Bullet Head (2017)
Walker
The Wilde Wedding (2017)
Laurence
I Love You, Daddy (2017)
Leslie Goodwin
Про любовь. Только для взрослых (2017)
Unlocked (2017)
Bob Hunter
Dominion (2016)
Dr. Felton
Deepwater Horizon (2016)
Donald Vidrine
Psychogenic Fugue (2016)
All characters
Zoolander 2 (2016)
Chazz Spencer
Penguins of Madagascar (2014)
Dave (voice)
Cut Bank (2014)
Sheriff Vogel
Casanova Variations (2014)
Giacomo
Jack Unterweger - der charmante Serienkiller (2014)
Noseland (2014)
Himself
Cesar Chavez (2014)
Bogdanovitch
Le paradoxe de John Malkovich (2014)
Himself
RED 2 (2013)
Marvin Boggs
Ecstasy (2013)
Vinny
Educazione siberiana (2013)
Grandfather Kuzya
Warm Bodies (2013)
Colonel Grigio
Linhas de Wellington (2012)
General Wellington
Side by Side (2012)
Self
All Noncombatants Please Clear the Set (2012)
Transformers: Dark of the Moon (2011)
Bruce Brazos
100 Jahre Hollywood - Die Carl Laemmle Story (2011)
Himself
RED (2010)
Marvin Boggs
Drunkboat (2010)
Mort
Secretariat (2010)
Lucien Laurin
Jonah Hex (2010)
Turnbull
The Infernal Comedy: Confessions of a Serial Killer (2010)
Jack Unterweger
Saturday Night (2010)
Himself
SNL Presents: A Very Gilly Christmas (2009)
Himself
La traversée du désir (2009)
Himself
Gardens of the Night (2008)
Michael
Bloody Mondays & Strawberry Pies (2008)
Narrator
Afterwards (2008)
Joseph Kay
Musik und Meer (2008)
Himself
Disgrace (2008)
David Lurie
Burn After Reading (2008)
Osborne Cox
Mutant Chronicles (2008)
Constantine
Changeling (2008)
Rev. Gustav Briegleb
The Great Buck Howard (2008)
Buck Howard
Beowulf (2007)
Unferth
In Tranzit (2007)
Pavlov
Eragon (2006)
King Galbatorix
Art School Confidential (2006)
Professor Sandiford
Klimt (2006)
Gustav Klimt
The Call (2006)
Exorcist
Colour Me Kubrick (2005)
Alan Conway
Making of 'The Hitchhiker's Guide to the Galaxy' (2005)
Humma Kavula (archive footage) (uncredited)
The Hitchhiker's Guide to the Galaxy (2005)
Humma Kavula
The Libertine (2004)
Charles II
Um Filme Falado (2003)
Comandante John Walesa
Johnny English (2003)
Pascal Sauvage, the Greedy Frenchman
Adaptation. (2002)
Himself (uncredited)
The Dancer Upstairs (2002)
Abimael Guzman (uncredited)
Ripley's Game (2002)
Tom Ripley
Knockaround Guys (2001)
Teddy Deserve
Les âmes fortes (2001)
Monsieur Numance
Je rentre à la maison (2001)
John Crawford
Hotel (2001)
Omar Jonnson
Shadow of the Vampire (2000)
F. W. Murnau
Ladies Room (1999)
Roberto
RKO 281 (1999)
Herman Mankiewicz
Being John Malkovich (1999)
John Horatio Malkovich
Joan of Arc (1999)
Charles VII
Le Temps retrouvé (1999)
Le Baron de Charlus
Rounders (1998)
Teddy KGB
The Man in the Iron Mask (1998)
Athos
Con Air (1997)
Cyrus Grissom
Portrait: Jane Campion and The Portrait of a Lady (1997)
Himself
The Portrait of a Lady (1996)
Gilbert Osmond
Der Unhold (1996)
Abel Tiffauges
Mulholland Falls (1996)
General Thomas Timms
Mary Reilly (1996)
Dr. Henry Jekyll / Edward Hyde
Cannes Man (1996)
Himself
O Convento (1995)
Michael
Al di là delle nuvole (1995)
il regista
Heart of Darkness (1993)
Kurtz
In the Line of Fire (1993)
Mitch Leary
Alive (1993)
Carlitos Páez / Narrator (uncredited)
Jennifer Eight (1992)
Agent St. Anne
Of Mice and Men (1992)
Lennie Small
Shadows and Fog (1991)
Clown
Old Times (1991)
The Object of Beauty (1991)
Jake Bartholomew
Queens Logic (1991)
Eliot
Red Hot + Blue: A Tribute to Cole Porter (1990)
Himself
The Sheltering Sky (1990)
Port Moresby
Decade (1989)
Himself
Miles from Home (1988)
Barry Maxwell
Dangerous Liaisons (1988)
Vicomte Sébastien de Valmont
Empire of the Sun (1987)
Basie
Santabear's High Flying Adventure (1987)
Santa Claus
The Glass Menagerie (1987)
Tom Wingfield
Making Mr. Right (1987)
Ulysses / Dr. Jeff Peters
Eleni (1985)
Nicholas 'Nick' Gage
Death of a Salesman (1985)
Biff Loman
The Killing Fields (1984)
Alan 'Al' Rockoff, Photographer
Places in the Heart (1984)
Mr. Will
True West (1984)
Lee
Word of Honor (1981)
Gary
A Wedding (1978)
100 Years
Hero
A Winter's Journey
Leiermann
El Tonto
The China Odyssey: Empire of the Sun
Himself
Wash Me in the River